|- Foren >> FD >> Suche kompetente Hilfe für meinen FD
 
Nubauer

30.04.2018 - 04:44:01
4 Beiträge


 Hallo liebe RX7 Gemeinde 

ich habe leider ein massives Problem mit der Fertigstellung meines Fahrzeuges. Ich habe in einer Wiener Werkstadt eines „Freundes“ den Motor ausbauen lassen in in England komplett neu aufbauen lassen und mich zwischenzeitlich mit der Werkstätte verkracht da sie mir über 8000 € verrechnen wollten obwohl der Wagen nicht mal läuft. Der Motor ist eingebaut und nun haben sie mir Einzelteile die ich selbst nicht abmontiert habe in Kisten zurückgegeben. Für mich ist es nun etwas unübersichtlich und ich brauche Hilfe damit ich den Wagen auf die Straße bekomme. 





ferner muss auch alles vor dem ersten Start gecheckt werden da ich ehrlich gesagt Angst habe dass mir aufgrund der Situation in dieser Werkstatt noch etwas am Motor zu Fleiß gemacht wurde. 





Ich bin in Wien das Fahrzeug steht bei Bruck an der Leitha  habe in der Gegend keinen Wankel Experten entdecken können. Man kann in meiner Werkstätte auch arbeiten ich kann aber auch natürlich das Fahrzeug überstellen. Eigentlich hatten mein Sohn und ich uns auf den Sommer mit dem RX7 gefreut das wird nun schon etwas eng. 





Bitte um Auflistung von Werkstätten oder einzelnen Experten, danke.


Ich freue mich über jede Antwort und Hilfestellung. 


Lieben Gruß Mario 




Christian_RX7
Christian_RX7-Avatar

30.04.2018 - 19:24:12
672 Beiträge


Hallo Mario.

Um was für einen Wagen geht es denn überhaupt? Da die Generationen doch sehr unterschiedlich sind, findet man nur selten jemanden, der alle gut kennt.
Warum lässt man den Motor in England aufarbeiten, in Österreich und Deutschland gibt es auch einige Experten für sowas.
Für was solltest du 8000,- zahlen? Um das Geld kann man sich fast zwei neue Motoren bei Mazda kaufen.
Ein paar zusätzliche Infos wären noch hilfreich. Was ist noch nicht fertig eingebaut? Was wurde alles gemacht? ...

Christian_RX7



Nubauer

01.05.2018 - 14:05:28
4 Beiträge


 Hallo Christian




ich habe einen FD der dritten Generation. Der Motor ist bereits eingebaut die Elektrik ist nicht angeschlossen einige Kleinteile wurde mir einfach in Kisten retourniert ich muss die Batterie nach hinten bauen und möchte den Motor vor dem Start noch mal durch checken. Dann muss der Wagen auch noch Einzelgenehmigt werden hierfür habe ich schon mit Charly  mehrmals korrespondiert er ist leider wahnsinnig schwierig zu erreichen jedoch hatte mir versprochen mir einen passenden Auspuff und die Originalluftfilter Box zur Verfügung zu stellen. Es ist eigentlich nicht mehr wahnsinnig viel zu machen nur brauche ich wirklich jemanden der sich damit auskennt um keine Fehler zu machen.  





Lg mario






Christian_RX7
Christian_RX7-Avatar

01.05.2018 - 15:41:52
672 Beiträge


Dritte Generation FD, also ein 99er Modell?!
Wenn es ein 99er oder jünger ist, dann wirst du mit einem Auspuff und Luftfilterkasten nicht auskommen um eine Einzelgenehmigung zu überstehen.
Batterie nach hinten verlegen, hört sich nach getunten Motor an. Da wird es dann nochmal enger bei der Auswahl von Leuten, die sich damit auskennen.
In der Wiener-Gegend kenne ich niemanden, auch wenn es jemanden gibt, der behauptet es zu können, aber du willst die Kiste ja auch mal auf die Straße bringen und somit ist das eher nix.
Du könntest es bei Iwan probieren, der ist allerdings in der Nähe von München.
Schau mal bei http://rotary-imports.de im Forum, darüber erreichst du ihn.
Rück doch mal mit ein paar Infos und Fotos raus, damit man sich mal was darunter vorstellen kann, wie weit er ist und wie es so aussieht.

Christian_RX7




Nubauer

02.05.2018 - 20:55:16
4 Beiträge



















Nubauer

13.05.2018 - 11:55:13
4 Beiträge


 Danke Christian irgendwie funktioniert diese Editor bei mir nicht gut ich bin Apple User. Ich schicke dir mal Fotos von Teilen die ich einkaufen müsste außerdem kann ich dir anbieten persönlich vorbei zu kommen um den Wagen zu sehen. Es ist wirklich nicht mehr viel zu tun darum ist dieser Reise nach München zu weit zu aufwändig und nicht notwendig. Lg



indianchief1947
indianchief1947-Avatar

13.05.2018 - 20:11:04
193 Beiträge



Zitat:
Es ist wirklich nicht mehr viel zu tun darum ist dieser Reise nach München zu weit zu aufwändig und nicht notwendig. Lg








Servus.





Wenn ich es richtig verstanden habe, geht es hier um einen aufgebauten FD und nicht um einen Originalen FD, wie es Christian ebenfalls vermutet.


Auch wenn scheinbar nicht mehr viel zu tun ist, geht es ja um das wichtigste von so einem Tuning-Projekt: Dem Motor-Steuergerät und dessen Abstimmung! Soetwas sollte man nur jemanden machen lassen der sich auskennt und dem man vertraut. Und grad beim Wankel gibts hier nur gaaanz wenige, die sich wirklich auskennen! Daher sollte mMn dafür ein Weg nach München nicht das Thema sein.





mfg


Johannes.